Welche Babytrage bei Rückenschmerzen – Die 3 besten Modelle im Vergleich

Rückenschmerzen können für frischgebackene Eltern eine zusätzliche Herausforderung sein. Doch zum Glück gibt es spezielle Babytragen, die darauf ausgelegt sind, den Rücken zu entlasten und gleichzeitig den Kleinen sicher und bequem zu halten. In diesem Artikel stellen wir dir 3 Babytragen Babytragen vor, die besonders bei Rückenschmerzen empfehlenswert sind und dich entlasten

Welche üblichen Ursachen führen dazu, dass eine Babytrage Rückenschmerzen verursacht?

In den meisten Fällen liegt der Grund für die Rückenschmerzen, in der falschen Anwendung der Babytrage. Hier sollte immer darauf geachtet werden, dass die Gurte nicht zu locker sitzen und das Baby richtig positioniert wird. Gerade am Anfang sollte das Baby auch mit dem Gesicht zur Brust getragen werden, da diese Trageweise durch den anliegenden Kontakt zu deinem Baby, deinen Rücken entlastet. Hier habe ich dir noch weitere Gründe aufgelistet, welche du überprüfen solltest:

  • Stelle sicher, dass dein Kind gleichmäßig in der Trage positioniert ist, um eine einseitige Belastung zu vermeiden.
  • Das Tragetuch könnte straffer gebunden sein.
  • Die Gurte der Babytrage könnten fester eingestellt sein.
  • Der Hüftgurt sitzt nicht fest genug.
  • Bei einem Full Buckle sollte der Brustgurt nicht zu hoch im Nacken sitzen, sondern etwas tiefer für mehr Komfort. Bei Half Buckle und Mei Tai sollten die Gurte zentral auf dem Rücken kreuzen und nicht zu hoch sitzen.
  • Eine Ausgleichshaltung kann den Beckenboden und die Wirbelsäule belasten.
  • Bei der Rückentrage mit einem Mei Tai, Wrap Tai oder Half Buckle ist es wichtig, die Gurte fest genug zu ziehen. Achte darauf, dass dein Rücken beim Binden gerade oder leicht gewölbt ist. Ein gerundeter Rücken beim Binden kann dazu führen, dass das Kind zu tief rutscht, wenn du aufrecht stehst, was wiederum eine Ausgleichshaltung erfordert.

Tipp!

Dein Rücken wird am meisten entlastet, wenn du dein Baby in der Babytrage auf dem Rücken trägst. Jedoch solltest du dies erst machen, wenn es den Kopf eigenständig anheben kann. Daher ist diese Trageposition gerade bei Neugeborenen nicht geeignet sondern erst ab ca. 4 Monaten.

Die 3 besten Babytragen bei Rückenschmerzen

1. Hoppediz Babytrage Bondolino Plus – Bauch- und Rückentrage

Viele von uns kennen das Problem: Babys finden oft nur in der Trage ihren Schlaf und als Eltern möchte man ihnen diesen Komfort bieten. Doch nicht jede Trage ist gleich. Nachdem ich bereits andere Modelle getestet hatte, stolperte ich über den Bondolino Plus und war sofort beeindruckt.

Der breite und gepolsterte Beckengurt sowie die Schultergurte des Bondolino Plus bieten einen unvergleichlichen Tragekomfort. Das Gewicht des Babys verteilt sich so gleichmäßig, dass man es kaum spürt. Selbst Personen, die zuvor bei anderen Tragen über Rückenschmerzen klagten, werden den Unterschied bemerken.

Ein weiteres Plus ist das durchdachte Schnittmuster des Bondolino Plus. Es ermöglicht eine natürliche Rundrücken- sowie Spreiz-Hock-Haltung der Hüfte des Babys. Dies sorgt nicht nur für eine gesunde Entwicklung, sondern auch für einen engen Kontakt zum Brustkorb des Trägers. Dieser enge Kontakt beruhigt das Baby zusätzlich und fördert ein schnelles Einschlafen.

Zusammengefasst: Der Bondolino Plus ist nicht nur eine Trage, er ist ein echter Rückenretter für alle Eltern. Eine klare Empfehlung für alle, die Komfort und Ergonomie in einer Babytrage suchen!

Hoppediz Babytrage Bondolino Plus, Komforttrage ab Geburt, Bauchtrage und Rückentrage, gratis Aufbewahrungsbeutel, bebilderter Trageanleitung, Denim
656 Bewertungen
Hoppediz Babytrage Bondolino Plus, Komforttrage ab Geburt, Bauchtrage und Rückentrage, gratis Aufbewahrungsbeutel, bebilderter Trageanleitung, Denim

Vorteile der Bondolino Plus Babytrage von Hoppediez:

  • Ergonomie: Speziell für Neugeborene entwickelt, sorgt sie für eine optimale Stützfunktion und verhindert ein Verrutschen des Babys.
  • Einfache Handhabung: Sie lässt sich leichter binden als viele andere Modelle, was den Rücken schont.
  • Rückenschonend: Viele Nutzer berichten von weniger Rückenbelastung im Vergleich zu anderen Tragen.
  • Verstellbare Kapuze: Diese kann je nach Bedarf des Babys angepasst werden, was zusätzlichen Komfort bietet.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Im Vergleich zu anderen Tragen bietet die Bondolino Plus ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Anhock-Spreiz-Haltung: Unterstützt die gesunde Hüftentwicklung des Babys.
  • Fachliche Empfehlung: Viele Hebammen empfehlen die Bondolino Plus aufgrund ihrer Qualität und ihres Komforts.

Was die Community gefragt hat:

Ja, das Kind kann sowohl auf dem Bauch als auch auf dem Rücken getragen werden, sollte jedoch immer in Richtung des Trägers positioniert sein.

Nein, ein solcher Einsatz ist nicht erforderlich, die Trage ist jedoch bereits ab der Geburt verwendbar.

Ja, eignet sich hervorragend bis Bauchumfang von 160cm.

Der Vorteil liegt darin, dass diese Trage nicht jedes Mal neu gebunden werden muss, das macht sie praktischer.

Ja, es gibt keine unterschiedlichen Größen für diese Trage.

2. Ergobaby mit 4 ergonomischen Tragepositionen – 🥇Von „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ ausgezeichnet🥇

Von der ersten Anwendung an war ich von der Ergobaby Omni 360 begeistert. Diese Babytrage, die speziell mit einer Lordosenstütze ausgestattet ist, hat sich als echter Lebensretter erwiesen, insbesondere für jemanden wie mich, der ständig mit Rückenproblemen zu kämpfen hat.

Was mich besonders beeindruckt hat, ist die Vielseitigkeit dieser Trage. Sie ist nicht nur für Neugeborene geeignet, sondern wächst auch mit dem Kind mit, was bedeutet, dass kein zusätzlicher Neugeborenen-Einsatz benötigt wird. Dies ist ein enormer Vorteil, da es die Lebensdauer der Trage verlängert und sie zu einer langfristigen Investition macht.

Die Tatsache, dass sie alle vier Tragepositionen bietet, gibt mir die Flexibilität, mein Baby je nach Situation und Bedarf unterschiedlich zu tragen. Das blitzschnelle Wechseln der Blickrichtung ist ein weiteres Highlight, das den Komfort und die Anwenderfreundlichkeit dieser Trage unterstreicht.

Die Qualität und das Design sind ebenfalls erstklassig. Die gepolsterten Schultergurte sind unglaublich bequem und die Option zum über-Kreuz-Tragen bietet zusätzlichen Tragekomfort. Mein Baby fühlt sich sicher und geborgen an, und ich kann es stundenlang ohne Beschwerden tragen.

Ein weiteres nennenswertes Feature ist die verstellbare Kapuze, die je nach Bedarf des Babys angepasst werden kann, sei es zum Schutz beim Schlafen oder zum Beobachten der Umgebung.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Ergobaby Omni 360 jeden Cent wert ist. Sie kombiniert Komfort, Funktionalität und Design auf eine Weise, die sie zu einem unverzichtbaren Begleiter für jeden Elternteil macht. Ein absolutes Must-Have!

Von Geburt an schmerzfrei tragen: Die Ergobaby Babytrage für rückengeplagte Eltern

Vorteile der Omni360 Babytrage von Ergobaby:

  • Babytrage mit 4 ergonomischen Tragepositionen: nach den Eltern schauend, nach hinten, auf die Hüfte und nach außen gerichtet.
  • Unterstützt die Hüft-gesunde „M“ Form Position für Babys Komfort und Ergonomie.
  • Maximaler Komfort für Eltern: Langer Tragekomfort mit Lendenwirbelstütze und extra gepolsterten Schultergurten.
  • Passt sich dem Wachstum des Babys an: Babytrage für Neugeborene bis Kleinkinder (3,2 bis 20 kg), keine Einlage erforderlich.
  • Absteckbare Babyhaube für Sonnenschutz (UPF 50+) und Privatsphäre.
  • Vom International Hip Dysplasia Institut als „Hüftgesundheit“ bekannt und mit der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ ausgezeichnet (Gütesiegel für gesündere Rücken).
  • Schnell und einfach zu wechseln. Gepolsterte, verstellbare Kopf- und Nackenstütze.
  • Inklusive abnehmbarer Tasche zur Aufbewahrung.
  • 100 Prozent hochwertige Baumwolle, maschinenwaschbar.

Was die Community gefragt hat:

Ja, definitiv. Die Gurte sind ziemlich lang. Wir haben das ausprobiert, um die Qualität zu überprüfen, und finden sie großartig. Wir nutzen die Trage noch immer sehr gerne.

Das Cool Air Mesh Material ermöglicht eine bessere Luftzirkulation am Rücken des Babys und hält es bei warmem Wetter angenehm kühl. Dies ist besonders nützlich für aktive Eltern, die ihr Baby beim Wandern oder auf Reisen tragen möchten. Die Ergobaby Premium Cotton Variante besteht aus 100% Baumwolle, die pflegeleicht, hautfreundlich und langlebig ist.

Nein, es sind keine Verlängerungen für die Schultergurte erhältlich. Kann aber auch mit 194cm gut getragen werden.

Du kannst Baby auf dem Rücken tragen, sobald es den Kopf sicher halten und sitzen kann. Es sollte auch eine bestimmte Größe erreicht haben, daher würde ich empfehlen, das Baby vor dem 1. Geburtstag nur vorne zu tragen, da man es auf dem Rücken nicht ständig im Blick hat.

3. Hoppediz Hop-Tye Conversion: Mei Tai Babytrage für rückenschonendes Tragen

Nachdem ich bereits positive Erfahrungen mit der Marke Hoppediz gemacht hatte, entschied ich mich auch die HOP-TYE Conversion auszuprobieren. Und ich wurde nicht enttäuscht! Dieses Modell ist besonders für Neugeborene geeignet, die noch nicht so viel wiegen.

Ich hatte zuvor ein anderes Modell ausprobiert, aber es schien, als ob diese nicht genug Unterstützung bot. Mit dem HOP-TYE Conversion konnte ich jedoch den Beutel so anpassen, dass er perfekt zu ihrer Größe passte. Das Muster und der Stoff sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch von hoher Qualität, was für den Komfort des Babys unerlässlich ist.

Ein weiterer Vorteil ist der Hüftgurt zum Binden. Im Vergleich zu anderen Modellen, die ich ausprobiert habe, bietet dieser Gurt mehr Flexibilität und Komfort. Ich hatte nie das Gefühl, dass er zu fest oder zu locker war.

Insgesamt bin ich mit meiner Entscheidung für den HOP-TYE Conversion sehr zufrieden. Er bietet alles, was ich mir von einer Babytrage wünsche: Komfort, Sicherheit und Anpassungsfähigkeit.

Hoppediz Hop-Tye Conversion Babytrage aus Tragetuch Stoff I Mei Tai I Bauchtrage & Rückentrage, Design Aberdeen
  • DIE PERFEKTE KOMBINATION: Der HopTye-Conversion vereint die Vorteile eines Tragetuchs mit der Einfachheit einer Babytrage.
  • ERGONOMISCH AB GEBURT: Wächst ohne Neugeboreneneinsatz über die gesamte Tragezeit als Bauchtrage, Rückentrage und Hüfttrage von 2,5 – 20 kg mit und unterstützt dabei die Anhock-Spreiz-Haltung (M-Position) Ihres Babys für eine gesunde Hüftentwicklung.
  • SUPER FLEXIBEL: Ob vor dem Bauch, auf dem Rücken oder auf der Hüfte, die langen Träger aus Tragetuchstoff ermöglichen verschiedene Bindemöglichkeiten, ganz nach Ihren Bedürfnissen.
  • FÜR EIN PERFEKTES TRAGEERLEBNIS: nicht nur durch unsere mitgelieferte detaillierte Trageanleitung, auch durch unsere Bindevideos, die persönliche Betreuung im Kundendienst oder auf verschiedenen Social Media Kanälen wollen wir sicherstellen, dass Sie gut zurecht kommen.
  • QUALITÄT IST UNS WICHTIG: Unsere Stoffe aus 100 % Baumwolle werden regelmäßig auf Schadstofffreiheit getestet. Die gesamte Babytrage erfüllt die strengsten Sicherheitsstandards.

Was die Community gefragt hat:

Der Stoff ist zwar dicht gewebt, aber fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Es scheint, dass eine gewisse Luftzirkulation durch das Gewebe möglich ist. Bei sehr heißem Sommerwetter könnte man jedoch schwitzen, was vermutlich bei jedem Tragetuch der Fall wäre, unter normalen Bedingungen jedoch nicht.

Die Arme können bewegt werden, allerdings rutscht bei mir alles nach oben, wenn ich das tue.

Ja, definitiv. Die Trage kann gut angepasst werden und sollte auch für zierliche Personen geeignet sein.

Mein Kleiner wiegt jetzt auch 9 kg. Ich habe zwei verschiedene Tragen zu Hause und finde die Hopetye viel angenehmer zum Tragen als die andere.

FAQs zum Thema „Rückenschmerzen beim Tragen“

Warum verspüre ich Rückenschmerzen, wenn ich mein Baby halte?

Das tägliche Anheben und Tragen deines Babys kann zu Rückenbeschwerden führen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Das Gewicht deines Babys – Das Tragen eines Kleinkinds belastet deinen Rücken stärker als das Halten eines Neugeborenen.
  • Fehlhaltungen beim Halten deines Babys – Oftmals ist eine Hüfte höher als die andere, da wir das Kind darauf stützen. Dadurch wird die Wirbelsäule unnatürlich verdreht, das Becken gekippt und es entsteht Spannung im unteren Rücken, den Schultern und dem Nacken.
  • Indem du dein Baby auf einer Hüfte trägst, erfolgt keine gleichmäßige Gewichtsverteilung, was zu Schmerzen im Becken, der Hüfte und dem Rücken führen kann.

Worauf sollte man bei den besten Babytragen für Rückenschmerzen achten?

  • Von anerkannten Stellen wie dem Internationalen Hüftdysplasie-Institut als hüftfreundlich für Babys eingestuft – Wähle eine Babytrage, die dein Baby in einer Position hält, die sowohl der Hüfte als auch der Wirbelsäule deines Babys zugutekommt.
  • Ergonomisches Design mit hochverstellbaren Schultergurten und einem breiten, gepolsterten Hüftgurt, der eine gleichmäßige Gewichtsverteilung deines Babys gewährleistet.
  • Stützendes Lendenkissen – Die optimale Babytrage für Rückenschmerzen im unteren Bereich sollte ein spezielles, gepolstertes Kissen zur Unterstützung der Lendenwirbelsäule haben.
  • Kreuzbare Schultergurte sind nützlich, da sie dazu beitragen, das Gewicht gleichmäßig zu verteilen.

Welche Arten von Babytragen sollte man bei Rückenschmerzen vermeiden?

Ich rate von Ring Sling Tragetücher für Eltern mit Rückenproblemen ab, obwohl ich ein großer Fan dieser Art von Babytragen bin.

Ein Ring Sling Tragetuch aus einem langen Stoffstück mit zwei eingenähten Ringen, das man über den Körper trägt – von einer Schulter zur gegenüberliegenden Hüfte. Dies kann zu einer ungleichmäßigen Gewichtsverteilung des Babys führen und deine Schultern sowie Hüften belasten. Dadurch können Schmerzen im oberen Rücken, Nacken oder in der Hüfte auftreten.

Tipps zur Vorbeugung von Rückenschmerzen beim Tragen von Kindern

Wie benutzt man eine Babytrage, um Rückenschmerzen zu vermeiden?

Wähle zuerst eine bequeme Trage mit guter Lendenwirbelstütze. Nimm dir Zeit, um zu lernen, wie du sie korrekt nutzt, sie optimal an deinen Körper anpasst und dein Baby in einer ergonomischen Position positionierst, um eine gleichmäßige Gewichtsverteilung zu gewährleisten.

Bei Neugeborenen und kleinen Säuglingen ist die vordere Trageposition normalerweise die beste Wahl. Sobald dein Kind größer und schwerer wird, entlastet das Tragen des Gewichts auf deinem Rücken die Spannungen von deinen Hüften und die Verteilung ist besser für deine Wirbelsäule. Diese Position ist auch empfehlenswert, wenn du an Harninkontinenz leidest.

Vergiss nicht, Pausen einzulegen, besonders wenn du ein Kleinkind trägst.

Vermeide es, das gesamte Gewicht auf einer Seite deines Körpers zu tragen – Babytragen sind nicht die beste Wahl, wenn du Rückenprobleme hast.

Beachte, dass selbst wenn du eine Babytrage mit guter Lendenwirbelstütze wählst, sie immer noch etwas Spannung auf deinen Körper ausübt – insbesondere auf deinen Rücken. Aber mit den besten Babytragen für die Rückenstütze kannst du die Rückenschmerzen minimieren.

Neben dem Kauf einer der besten Babytragen für Rückenschmerzen ist es wichtig, sie richtig anzupassen und immer eine ergonomische Babytrageposition beizubehalten.

Verursachen Babytragen Rückenschmerzen?

Kurz gesagt, ja, Babytragen können Rückenschmerzen verursachen. Selbst wenn du die beste Trage wählst, aber sie falsch trägst (wenn sie zu locker und zu tief ist), oder wenn du eine schlecht gestaltete Babytrage wählst, kann dies zu Rückenproblemen führen.

Hier sind einige Tipps zur richtigen Trageposition und Anpassung. Es ist auch eine gute Idee, einen zertifizierten Babytrageberater in deiner Nähe zu konsultieren.

Tipps zur Vorbeugung von Rückenschmerzen beim Tragen von Kindern

Wenn du den Hüftgurt zu tief vorne trägst oder wenn er zu locker ist, wird das Gewicht deines Babys dazu führen, dass dein Becken kippt und dein Rücken sich krümmt.

Wenn die Schultergurte und der Hüftgurt zu locker sind, zieht dein Baby von dir weg und sein Gewicht zieht nach unten. Deshalb fühlst du Schwere in deinen Schultern und deinem Nacken oder hast dieses Reibungsgefühl.

Um dich wohler zu fühlen, ziehe diese Schultergurte etwas straffer, bis kein Spielraum mehr vorhanden ist (anstatt sie zu lockern). Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dein Kleines zu quetschen – Babys lieben dieses gemütliche Gefühl von Nähe, Wärme und Sicherheit.

Nimm dir Zeit, um zu üben, wie du die Schultergurte effektiv straffen kannst. Unterstütze dabei immer das Gewicht deines Babys, während du die Gurte straffer ziehst. Verlagere deine Schultern, um jegliche Lockerheit in deinem Rücken zu korrigieren, und ziehe dann die Schnalle fest.

Was ist die Lendenwirbelstütze in einer Babytrage?

Die Lendenwirbelstütze in einer Babytrage ist ein spezielles Kissen, das im unteren Rückenbereich platziert wird. Es ist darauf ausgelegt, die Lendenwirbelsäule zu unterstützen, die Gewichtsverteilung zu verbessern und deinen allgemeinen Komfort zu erhöhen.

🤔 Hast du weitere Fragen zum Thema? 🤔

Zögere nicht, sie zu stellen! Ich bin hier, um dir zu helfen und alle deine Fragen zu beantworten. Ich bemühe mich, alle Anfragen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten, damit du die Informationen bekommst, die du brauchst, um die beste Entscheidung für dein Kind zu treffen. Trau dich zu fragen - ich freue mich darauf, dir zu helfen! 🤗

Schreibe einen Kommentar